von 30



Rohrschellen_Rohrverbinder_RPM-Mengazzi Celle_Logo


1 Seite zurück

1 Seite weiter

Startseite



Diese Seite
für den
A4-Druck
im PDF-
Reader
öffnen:


Seite 1.pdf
Rohrverbinder_Rohrschellen_Verbinder_T-Stücke_Pfosten-Eckschelle


RPM-Systembauteile, Seite 1, Rohrverbinder T-Stück Stahlblech geschlossen einteilig verzinkt, Rohrverbinder-T-Stücke zweiteilig, Gerüstschelle Rohrklemme 2-teilig, Gerüstschelle, Gerüstklemme, Winkelschelle 90° Eckschelle 3 WegeRohrschelle T-Schelle, Gerüstschelle, Gerüstklemme, T-Stück zweiteilig, Art.-Nr. 3
nach oben----<1 Seite zurück----1 Seite weiter >----zurück zur Startseite--

(dort finden Sie auch alle Kontaktdaten)



Die Links des nachstehenden Gesamtverzeichnisses öffnen sich automatisch in einem neuen Fenster:


Listen-Seiten:

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 / 13 / 14 / 14b / 15 / 16 / 17 / 18 / 19 / 20 / 21 / 22 / 23 / "Z1"

Anwendungsbeispiele:

 A1  / A2


StativFix: Stahlblech Rohrschellen u. Rohrverbinder


als ein- und zweiteilige Rohrschellen hier: T-Stücke und Winkelverbinder bzw. Eckverbinder auf einer Achslinie.
Für Gestelle, Gerüste und Regale im Grünlandbau und Stallbau, Folientunnel, Schattenhallen und sonstige Einhausungen.
Für Paddocks, Zäune, Stallungen, Viehboxen, Pferdeboxen. Für Absturzsicherungen, Brüstungen, Geländer,
Dachkonstruktionen, Unterstände, Sonnenschutzgestelle usw.



Rohrverbinder / Rohrschelle: T-Schelle bzw. T- Verbinder Nr. 01, geschlossen mit 2 Schrauben


Basisklemme, mit der grundsätzlich alle Konstruktionen erstellt werden können. Regale, Gestelle, Werbewände, Reifenlager, Viehboxen,
Schattenhallen, Folientunnel, Volieren, Pergolen, Stative für Fotovoltaik-Anlagen, Ladeneinrichtungen usw. Klemme muss vor dem
Zusammenbau über das Rohr A geschoben werden! Alternativ siehe Klemme Typ 3. Beliebige diagonale Anbindungen werden durch
Drehen in der Achse A erreicht. Kopplungen zweier Rohrenden in Achse A möglich. Für weiterführende Anbindungen auf einer Achslinie
siehe Klemmen #2, 4, 5, 6, 9 + 10.



Rohrverbinder / Rohrschelle: Eckschelle bzw. Winkelverbinder Nr. 02, zweiteilig mit 4 Schrauben


Stehende und liegende Eck-u. Seitenanschlüsse auf einer Achslinie erstellen; an Schattenhallen, Regalen, Werbewänden, Pergolen, Anhänger- u. LKW- Aufbauten usw. Siehe auch Klemmen Typ 9 u. 10. Gut auch an Dachkonstruktionen mit Firstrohr bei 45° Neigung.
Für oberen Abschluß an Geländern u. Paddocks siehe Guß-Serie VIO Typ V18 (Seite 15).



Rohrverbinder / Rohrschelle: T-Schelle bzw. T-Verbinder Nr. 03, zweiteilig mit 1 Schraube


T-Schelle als Basisklemme, mit der grundsätzlich alle Konstruktionen erstellt werden können. Regale, Gestelle, Werbewände und Transparentrahmen, Reifenlager, Viehboxen, Schattenhallen, Folientunnel, Volieren, Pergolen, Stative an Fotovoltaikanlagen, Laden-
einrichtungen usw. Durch die zwei Halbschalen ist ein beliebiges Anfügen an bestehende, bereits geschlossene Konstruktionen möglich,
ohne diese demontieren zu müssen (siehe auch Klemme Typ 1). Beliebige diagonale Anbindungen mit unterschiedlichen Winkelstellungen werden durch Drehen in der Achse A erreicht. Auch hier kein Bohren erforderlich! Rohr B liegt auf Schraube auf. Für weiterführende Anbindungen auf einer Achslinie siehe Klemmen #2, 4, 5, 6, 9 + 10.




Montage- u. Einsatzhinweise:


--Wenn zur Konfektionierung der Rohre ein Trennschleifer verwendet wird, sollte unbedingt vermieden werden, dass Scheibenabrieb oder Stahlstaub auf oder in die Fittings gelangt. Derartiges Trenngut in Verbindung mit Luftfeuchtigkeit bzw. direkter Wassereinwirkung führt i.d.R. zu einem unmittelbaren Korrosionsprozess (Rostbildung) auf den Flächen der Rohrschellen / Rohrverbinder.

--Die Rohrverbinder und Rohrschellen der Seite 1 sind explizit nicht für eine Anwendung an Baugerüsten konstruiert oder zugelassen.

--Für den Einsatz in Bereichen mit gehobenen Sicherheitsanforderungen (gewerbliche Nutzung, Arbeitssicherheit), oder in Arbeitsbereichen welche grundsätzlich der Abnahme bzw. Kontrolle einer Berufsgenossenschaft bedürfen, hat der Bauplaner, der ausführende Betrieb (der Ausführungsberechtigte) bzw. der Nutzer der Konstruktion die Verantwortung eine entsprechende Prüfung zu veranlassen. Gleiches gilt auch für Einhausungen, in denen sich Menschen aufhalten, sowie für Konstruktionen die statischen und dynamischen Lasten ausgesetzt sind.

--Die Verarbeitung von Rohrverbindern sowie die Nutzung von Konstruktionen aus Rohrverbindern erfolgt auf eigenes
Risiko und eigene Gefahr.

--Etwaige Konstruktionsvorschläge der Fa. RPM-Mengazzi, Celle erfolgen ohne Gewähr.




Sie sind hier auf Seite -1- der Seite www.rohrverbinderfittings.de



nach oben


Valid HTML 4.01 Transitional CSS ist valide!